Hebräisch Forum anbieten

Fragen, Anmerkungen und Kritik zum Forenbetrieb

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Re: Hebräisch Forum anbieten

Beitragvon Medicus domesticus » Mi 14. Aug 2019, 18:10

Weh tut es sicher niemandem. Es sollte halt kein Chaos werden. Manchmal denke ich aber, dass ein Forum nicht alles repräsentieren sollte.
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6740
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Hebräisch Forum anbieten

Beitragvon mystica » Mi 14. Aug 2019, 18:22

Medicus domesticus hat geschrieben:
mystica hat geschrieben:Man sollte echt überprüfen, ob vielleicht in dieser strikten Ablehnung eines Hebräisch Forums nicht ein latenter Antijudaismus/Antisemitismus am Werke ist.

Man sollte hier jetzt nicht als neue Userin solche Keulen auspacken, die nicht angebracht sind.
Dir Grundintention dieses Forums ist das Lateinforum. Griechisch gehört als elementarer Bestandteil des Römischen Reiches dazu. “Sonstige Diskussionen” hatte auch einen anderen Sinn als eine Überflutung durch einen User. Hebräisch sollte in einem eigenen Internet- Forum installiert sein, denn auch die Theologie ist hier nie als Hauptthema gedacht worden.


Ich finde es höchst problematisch, wenn hier in diesem Forum über die legitime Frage, ob bei der strikten Ablehnung eines Hebräisch Forums ein latenter Antijudaismus/Antisemitismus am Werke sei, eine eindeutige rechtsradikale Metapher "Keule" zur Abwehr benutzt wird. Stomachatus benutzt diese Metapher auch, wenn er mir gegenüber von der "Diskriminierungskeule" spricht. Auch ist die apodiktische Aussage, dass die Frage nicht angebracht sei, nicht nur undemokratisch, sondern auch autoritär und eine Form der massiven Diskursverweigerung, die uns alle zu denken geben sollte. Obsta Principiis!!!! Vale!
"Cum quo enim Deus est, nunquam minus solus est, quam cum solus est. Tunc enim libere fruitur gaudio suo, tunc ipse suus est sibi, ad fruendum Deo in se, et se in Deo". (Beatus Abbas Bernardus Claraevallensis)
Benutzeravatar
mystica
Censor
 
Beiträge: 814
Registriert: So 3. Mär 2019, 10:37

Re: Hebräisch Forum anbieten

Beitragvon Medicus domesticus » Mi 14. Aug 2019, 18:28

Ok, wenn du mich jetzt auch als antisemitisch einstufst wegen eines Wortes... dann mach das, auch wenn ich das in keiner Weise bin.
Ich werde mich aus dieser Diskussion ausklinken. Bitte diskutiere das mit anderen.
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6740
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Hebräisch Forum anbieten

Beitragvon Stomachatus » Mi 14. Aug 2019, 18:38

Ich bin beeindruckt, ich hätte nie gedacht, dass wir hier so etwas lesen würden.
Ich mache gleich ein screenshot
Stomachatus
Censor
 
Beiträge: 808
Registriert: Di 12. Apr 2016, 12:36

Re: Hebräisch Forum anbieten

Beitragvon Medicus domesticus » Mi 14. Aug 2019, 18:54

Meine Überlegung als zuletzt seltener e-Latein User ist jetzt ziemlich klar aufgrund dieses Chaos geworden:
Das war mein letzter Beitrag hier.
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6740
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Hebräisch Forum anbieten

Beitragvon Stomachatus » Mi 14. Aug 2019, 18:54

mystica hat geschrieben:1) Es ist schon erstaunlich, dass unser Consus sich ein Ende dieser Diskussion wünscht, anstatt froh zu sein, dass in diesem Forum überhaupt noch eine Diskussion stattfindet. Vielleicht ist dies aber auch der Grund der fehlenden Diskussionskultur in diesem Forum, warum sich schon so viele von diesem Forum verabschiedet haben. Ich denke, dass darüber in einem eigenen Thread intensiv nachgedacht werden sollte...


Du redest über Dich selbst.
Du hast schon gezeigt, worin besteht Deine „Diskussionskultur“:
1) Mehrmals dasselbe wiederholen, unbeachtet dessen, was Dir die anderen antworten. Wenn das nichts bringt, dann geht es weiter zu
2) Weinen und sagen, dass die Anderen böse sind (Stickworte: „Diskriminierung“, „Judenhass“).

Diskussionskultur eines dreijährigen Kindes ist all das.
Stomachatus
Censor
 
Beiträge: 808
Registriert: Di 12. Apr 2016, 12:36

Re: Hebräisch Forum anbieten

Beitragvon Stomachatus » Mi 14. Aug 2019, 18:58

Medicus domesticus hat geschrieben:Meine Überlegung als zuletzt seltener e-Latein User ist jetzt ziemlich klar aufgrund dieses Chaos geworden:
Das war mein letzter Beitrag hier.


Chaos. Es ist unvermeidlich, in einem Forum ohne Administratoren und ohne Moderatoren.
Stomachatus
Censor
 
Beiträge: 808
Registriert: Di 12. Apr 2016, 12:36

Re: Hebräisch Forum anbieten

Beitragvon Medicus domesticus » Mi 14. Aug 2019, 19:03

Ja, sicher. Mit dem Lateinforum früherer Zeiten hat das nichts mehr zu tun. Mit Moderatoren alleine auch nicht. Die Leute sind andere geworden, mit denen ich mich nicht mehr identifizieren kann. Deswegen laß ich es und hör hier , wie einige, auf.
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6740
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Hebräisch Forum anbieten

Beitragvon Stomachatus » Mi 14. Aug 2019, 19:09

Medicus domesticus hat geschrieben:Ja, sicher. Mit dem Lateinforum früherer Zeiten hat das nichts mehr zu tun. Mit Moderatoren alleine auch nicht. Die Leute sind andere geworden, mit denen ich mich nicht mehr identifizieren kann. Deswegen laß ich es und hör hier , wie einige, auf.


Mit einer strengen Moderation hätten wir die Vulpius-sinemetu Ausartung nicht gehabt. Man hätte hier wenige Beiträge, aber das Niveau wäre höher.
Stomachatus
Censor
 
Beiträge: 808
Registriert: Di 12. Apr 2016, 12:36

Re: Hebräisch Forum anbieten

Beitragvon cometes » Mi 14. Aug 2019, 22:33

Dass jemand, der in seiner Signatur nicht nur ein Zitat von Bernhard von Clairvaux, dem selbst wohlwollende Interpreten ein bestenfalls zwiespältiges Verhältnis zum Judentum attestieren, führt, sondern vor allem sich an dem Antimodernisten Garrigou-Lagrange abarbeitet, der das Vichy-Regime unterstützt und lange mit der Action française sympathisiert hat, latenten Antijudaismus bzw. Antisemitismus ortet, um in durchschaubarer Weise in einer nicht nach Wunsch verlaufenden Diskussion einen Vorteil herauszuschlagen, entbehrt nicht einer gewissen Komik.
Benutzeravatar
cometes
Consul
 
Beiträge: 217
Registriert: Do 6. Mär 2014, 00:45

Re: Hebräisch Forum anbieten

Beitragvon Prudentius » Do 15. Aug 2019, 07:53

Medicus domesticus hat geschrieben:Deswegen laß ich es und hör hier , wie einige, auf.


Medice, du wirst hier noch gebraucht.

Ich habe mir auch schon oft gesagt, ich höre auf, abe ich lasse mich immer wieder hereinziehen.
Prudentius
Senator
 
Beiträge: 3579
Registriert: Di 24. Mai 2011, 17:01

Re: Hebräisch Forum anbieten

Beitragvon Prudentius » Do 15. Aug 2019, 07:59

Außer dem Hebräischen mit seinen Blockbuchstaben gehört dann noch das Arabische untrennbar hinzu, die Koranverse machen das Bild erst vollständig, und daran hängt die Wunderwelt des Türkischen mit seinem enormen arabischen Wortbestand.
Prudentius
Senator
 
Beiträge: 3579
Registriert: Di 24. Mai 2011, 17:01

Re: Hebräisch Forum anbieten

Beitragvon mystica » Do 15. Aug 2019, 09:25

Prudentius hat geschrieben:Außer dem Hebräischen mit seinen Blockbuchstaben gehört dann noch das Arabische untrennbar hinzu, die Koranverse machen das Bild erst vollständig, und daran hängt die Wunderwelt des Türkischen mit seinem enormen arabischen Wortbestand.


Hoc non serio dicis! Scurra videtur mihi Prudentius noster in hac re esse. :D
"Cum quo enim Deus est, nunquam minus solus est, quam cum solus est. Tunc enim libere fruitur gaudio suo, tunc ipse suus est sibi, ad fruendum Deo in se, et se in Deo". (Beatus Abbas Bernardus Claraevallensis)
Benutzeravatar
mystica
Censor
 
Beiträge: 814
Registriert: So 3. Mär 2019, 10:37

Re: Hebräisch Forum anbieten

Beitragvon Tiberis » Do 15. Aug 2019, 12:39

Medicus domesticus hat geschrieben:Deswegen laß ich es und hör hier , wie einige, auf.

Lieber Medicus, ich möchte dich bitten, dir das noch einmal zu überlegen, auch wenn du über die eine oder andere unbedachte Äußerung, die hier gemacht wurde, zu Recht empört bist. Streit ist in einem Forum wie unserem mitunter wohl unvermeidlich - auch wir hatten schon einige Male heftige Auseinandersetzungen :D - , und bedauerlicherweise werden dabei auch manchmal gewisse Grenzen überschritten. Es kann nicht gelingen und ist auch nicht nötig, sich mit allen hier "identifizieren" zu können, dazu sind wir zu unterschiedlich. Aber der gemeinsame Nenner ist das Interesse an der lateinischen Sprache, und dieses Interesse würde ich niemandem hier absprechen.
Praeterea te oro respicias forum nostrum Latinitatis colendae causa esse institutum. ex quo qui temere se receperit, nonne communi huic studio nocebit? Quamobrem te oro ut maneas et, ut solebas, quam saepissime nos in Latinitate colenda adiuves. :)
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10705
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Hebräisch-Forum anbieten

Beitragvon consus » Do 15. Aug 2019, 13:06

Grüß Gott, Medicus Domesticus!
Tiberis' Worten kann ich mich nur mit aller Entschiedenheit anschließen. Als ich deine Worte "Deswegen laß ich es und hör hier, wie einige, auf" las, dachte ich sogleich Di meliora!; denn wie du als Arzt weißt, was bei Vergiftungen zu tun ist, so wirst du dich auch als Philologe jeder venenösen Entwicklung in Diskussionen wirksam entgegenstellen können. Oro te apud nos maneas.
:stretch:
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 14033
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

VorherigeNächste

Zurück zu Lob, Kritik und Wünsche



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste