Vulpius und sinemetu sperren!

Fragen, Anmerkungen und Kritik zum Forenbetrieb

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon Stomachatus » Mi 31. Jan 2018, 19:53

@Martinus:
schon aus diesem Thread ist es klar, dass eine bedeutende Anzahl von langverdienten Forumisten mit der Sperre einverstanden ist. Meiner Meinung nach braucht man nicht, eine neue Diskussion aufzumachen.
Stomachatus
Censor
 
Beiträge: 808
Registriert: Di 12. Apr 2016, 12:36

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon medicus » Mi 31. Jan 2018, 20:39

Willimox hat geschrieben:eine bedeutende Anzahl von langverdienten Forumisten mit der Sperre einverstanden ist.

Mir scheinen die Mitglieder mit einer Abstimmung einverstanden zu sein. :prof2:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 5126
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon Willimox » Mi 31. Jan 2018, 21:16

Nanu, medice, Stomachatus hat das geschrieben
.
Benutzeravatar
Willimox
Dictator
 
Beiträge: 2410
Registriert: Sa 5. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Miltenberg & München & Augsburg

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon Lychnobius » Mi 31. Jan 2018, 21:40

Zythophilus hat geschrieben:Leider ist es im Forum abgesehen von solchen Zwistigkeiten ruhig. Anfragen für Tatoos, die natürlich auch gewisse Bedenken hervorrufen können, kommen kaum mehr, Schüleranfragen habe ich in der letzten Zeit ebenfalls keine gesehen. Die Bedingung, dass nur bei Eigenleistung Hilfe gegeben werden soll, scheint abzuschrecken. Anderswo bekommt der Petent ohne Probleme sofort die Lösung bzw. Übersetzung.

Ich denke, dass die Zugangshürden zu diesem Forum recht hoch gelegt wurden und dadurch viele potentielle Fragesteller abgeschreckt werden. Nach meiner Anmeldung hat es mehrere Tage gedauert, bis das Konto freigeschaltet wurde. Für Schüler, die ihre Hausaufgaben meist nicht allzu vorausschauend planen, ist das wahrscheinlich zu lange. (Mir ist natürlich klar, dass man sich nur bemüht, Spambots u. ä. aus dem Forum herauszuhalten, aber vielleicht wäre es der Lebendigkeit des Forums zuträglicher, ließe man zunächst jeden, der sich anmeldet, ungeprüft zu und sperrte erst danach die offensichtlichen Bot-Accounts.)

Hinzu kommt, dass, zumindest in Deutschland, die Zahl der Schüler, die sich für den Lateinunterricht entscheiden, nach einem zeitweiligen Boom wieder stark rückläufig ist (in den letzten zehn Jahren um rund 25%.). Auch dadurch dürfte es weniger Anfragen geben.
Benutzeravatar
Lychnobius
Quaestor
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 5. Dez 2017, 12:48

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon medicus » Mi 31. Jan 2018, 22:07

Willimox hat geschrieben:Nanu, medice, Stomachatus hat das geschrieben.


Veniam peto, ich habe nach der Markierung auf den falschen Zitierknopf gedrückt, ich wusste nicht, dass dies passieren kann. :-o

Ich denke auch, die Zugangshürden sollten niedriger sein, und ein oder zwei "Foristen" sollten die Ermächtigung erhalten, unziemliche Beiträge zu löschen.
medicus
Augustus
 
Beiträge: 5126
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon Lychnobius » Mi 31. Jan 2018, 22:59

medicus hat geschrieben:Ich denke auch, die Zugangshürden sollten niedriger sein, ...

Ich habe gerade mal in die Mitgliederliste geschaut. Demnach wurden in den letzten zwölf Monaten 56 Personen als Mitglieder registriert, aber nur 13 davon haben überhaupt einen Beitrag verfasst (und der Spaßvogel, der nur sein Motorrad verkaufen wollte, ist da schon mitgezählt). Für die anderen 43 hatte sich ihr Problem anscheinend bereits erledigt, als sie das Anmeldungsprozedere überstanden hatten.
Benutzeravatar
Lychnobius
Quaestor
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 5. Dez 2017, 12:48

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon ThomasVulpius » Do 1. Feb 2018, 11:52

Lychnobius hat geschrieben:Ich habe gerade mal in die Mitgliederliste geschaut. Demnach wurden in den letzten zwölf Monaten 56 Personen als Mitglieder registriert, aber nur 13 davon haben überhaupt einen Beitrag verfasst (und der Spaßvogel, der nur sein Motorrad verkaufen wollte, ist da schon mitgezählt). Für die anderen 43 hatte sich ihr Problem anscheinend bereits erledigt, als sie das Anmeldungsprozedere überstanden hatten.


Eius calamitātis culpa est in mē, ὦ λυχνόβιε, quod et iocōsa et stolida hīc pūblicāre soleō. Sī egō ē forō Latīnō ēicerer, magnus numerus iuvenum Latīnē Graecēque scrībendī avidōrum hūc sē cōnferret, ut dē Platōnis Aristotelisque philosophiā vōbīscum disputārent.

http://www.perseus.tufts.edu/hopper/morph?l=luxnobios&la=greek#lexicon
Benutzeravatar
ThomasVulpius
Senator
 
Beiträge: 3550
Registriert: So 30. Mai 2010, 23:33
Wohnort: Witten

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon ThomasVulpius » Do 1. Feb 2018, 11:55

Lychnobius hat geschrieben:(und der Spaßvogel, der nur sein Motorrad verkaufen wollte, ist da schon mitgezählt).


Novum forum, quod "Pecūnia solvitur prō rēbus rārīs" (Germānicē: "Bares für Rares") vocētur, īnstituī oportet. :lol:
Benutzeravatar
ThomasVulpius
Senator
 
Beiträge: 3550
Registriert: So 30. Mai 2010, 23:33
Wohnort: Witten

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon ThomasVulpius » Do 1. Feb 2018, 12:04

Lychnobius hat geschrieben:Hinzu kommt, dass, zumindest in Deutschland, die Zahl der Schüler, die sich für den Lateinunterricht entscheiden, nach einem zeitweiligen Boom wieder stark rückläufig ist (in den letzten zehn Jahren um rund 25%.). Auch dadurch dürfte es weniger Anfragen geben.


Rēctē nōs monuit Λυχνόβιος. Egō enim ex annō bis mīllēsimō septimō discipulōs linguae Latīnae subsidiāriōs docēbam. Hīs proximīs annīs numerus in diēs dēcrēscēbat. Nam russātī et prasinī, quī studium linguārum antīquārum abolēre cupiunt, id exāmen, quod Latīnum vocātur, ē studiōrum ūniversitātibus remōtūrī sunt. Quam ob rem factiōnem prō Germāniā *alternātīvam comitiīs ēlēgī. Nam venetī, quī dīcuntur, modō discendī *Humboldtiānō favent. Id ipse in programmate eius factiōnis lēgī.
Benutzeravatar
ThomasVulpius
Senator
 
Beiträge: 3550
Registriert: So 30. Mai 2010, 23:33
Wohnort: Witten

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon Aquarius » Do 1. Feb 2018, 20:19

Martinus hat geschrieben:Ich schalte immer wieder neue Benutzer frei, wenn ich sie denn unter den zahlreichen Spamanmeldungen entdecken kann. Ich kann euch vorschlagen, die oben genannten Benutzer sperren zu lassen, wenn eine entsprechende Abstimmung eine Mehrheit dafür ergibt. Was die Löschung der Beiträge angeht, fürchte ich, wird das Forum in einigen Teilen unverständlich werden wird, weil die Antworten ja stehen bleiben.

Wenn euch das so passt, werde ich einen Abstimmungsthread einrichten.

Quidnam opus est suffragiis? Sunt huic foro leges. Si quis leges neglexerit, foras sane eiciatur. Sin autem leges sequitur, ei permanere liceat.
Aquarius
Quaestor
 
Beiträge: 33
Registriert: Sa 16. Sep 2017, 22:36

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon Tiberis » Fr 2. Feb 2018, 00:41

Aquarius hat geschrieben:Sunt huic foro leges. Si quis leges neglexerit, foras sane eiciatur

sunt quidem leges, quae tamen imprimis ad advenas attinent, quos certiores faciant de modo scribendi vel auxilii petendi. Res autem, de qua nunc agitur, illis "legibus" non comprehenditur.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10713
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon ThomasVulpius » Mo 5. Feb 2018, 12:56

Tiberis hat geschrieben:
Aquarius hat geschrieben:Sunt huic foro leges. Si quis leges neglexerit, foras sane eiciatur

sunt quidem leges, quae tamen imprimis ad advenas attinent, quos certiores faciant de modo scribendi vel auxilii petendi. Res autem, de qua nunc agitur, illis "legibus" non comprehenditur.


Haec prīncipālis forī Latīnē loquendī lēx est eum ēicī oportēre, quī Latīnē scrībat.
Benutzeravatar
ThomasVulpius
Senator
 
Beiträge: 3550
Registriert: So 30. Mai 2010, 23:33
Wohnort: Witten

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon Willimox » Mo 5. Feb 2018, 13:41

Bild

vulpes Vulpio non tacenti vulpes
usque ad nauseam
Benutzeravatar
Willimox
Dictator
 
Beiträge: 2410
Registriert: Sa 5. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Miltenberg & München & Augsburg

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon Tiberis » Mo 5. Feb 2018, 14:25

ThomasVulpius hat geschrieben:Haec prīncipālis forī Latīnē loquendī lēx est eum ēicī oportēre, quī Latīnē scrībat.

Vulpius - en - iterum logicam non respicit artem
stultiloquus nugas continuans stolidas.
nam lex si haec valeat, iam pridem orbata fuissent
Consis Zythophilis nostra fora atque aliis.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10713
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon Martinus » Mo 5. Feb 2018, 17:32

Medicus domesticus hat geschrieben::verwirrt: :pillepalle:
Tibi omnino consentio, Martine! Agedum!


http://www.latein.at/phpBB/viewtopic.php?f=26&t=44914
Benutzeravatar
Martinus
e-Latein Administrator
 
Beiträge: 1757
Registriert: Fr 1. Feb 2002, 22:56
Wohnort: Gloggnitz

VorherigeNächste

Zurück zu Lob, Kritik und Wünsche



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste