Fäkalanthologie

Fragen, Anmerkungen und Kritik zum Forenbetrieb

Moderator: e-latein: Team

Fäkalanthologie

Beitragvon Tiberis » So 23. Jun 2019, 01:05

Aus gegebenem Anlass biete ich hier eine kleine Anthologie aus Stomachatus' "Beiträgen" der letzten Monate:

Hören wir auf, diese blöden Fragen zu beantworten.

Wie lange noch soll son Schmarren dauern? Son Schaaß?

SCHNAUZE!!!!!!!!!!!!!!

BASTA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Son Scheiß von sinemetu

Heute nennen wir das mal „Scheiße“.

und dann kommt einer mit google angeschissen und behauptet, mit mir in der selben Liga spielen zu wollen

So 'n Scheiß nehme ich Dir nicht ab.


Ich frage mich ernsthaft, ob unser Forum überhaupt noch einen Moderator hat. Falls doch, möchte ich wissen, warum diese widerwärtigen "Beiträge" dieses Teilnehmers, der im übrigen kaum jemals etwas Nützliches beigetragen hat, nicht unverzüglich gelöscht werden.
:x
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10226
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Fäkalanthologie

Beitragvon Stomachatus » Mo 24. Jun 2019, 00:44

Der eine zeigt den Mond und der andere schaut auf den Finger.

Aber herzlichen Dank, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, das weiß ich zu schätzen.

Ich habe außerdem manche Beiträge über Didaktik und Bildungspolitik, die Du aber als „Rundumschläge“ abgetan hast. Ich wollte nur meinem Herzen Luft machen! Aber Du musst zugeben, dass sich daraus interessante und produktive Diskussionen ergeben haben.
Stomachatus
Censor
 
Beiträge: 594
Registriert: Di 12. Apr 2016, 12:36

Re: Fäkalanthologie

Beitragvon Stomachatus » Mo 24. Jun 2019, 00:49



und dann kommt einer mit google angeschissen und behauptet, mit mir in der selben Liga spielen zu wollen



Das hier hatte ich vergessen, aber das ist ein besonders witziger und gelungener Spruch. Hätte Klaus Kinski das mal gesagt, wäre dieser Satz jetzt zu einem geflügelten Wort geworden. :lol:
Stomachatus
Censor
 
Beiträge: 594
Registriert: Di 12. Apr 2016, 12:36

Re: Fäkalanthologie

Beitragvon Tiberis » Mo 24. Jun 2019, 23:25

Stomachatus hat geschrieben: Ich wollte nur meinem Herzen Luft machen!

Dagegen ist absolut nichts einzuwenden. Aber all dein berechtigter (!) Protest gegen unübersehbare Missstände rund um das Fach Latein wäre weitaus effektiver und auch glaubwürdiger, wenn er in einer sprachlichen Form seinen Ausdruck fände, die deinem Intellekt und deiner zweifellos vorhandenen sprachlichen Kompetenz entspricht. Mit Fäkalrülpsern im Stil der frühen 68er-Bewegung tust du weder dir selbst noch deinen Anliegen einen Gefallen.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10226
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria


Zurück zu Lob, Kritik und Wünsche



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron