Vulpius und sinemetu sperren!

Fragen, Anmerkungen und Kritik zum Forenbetrieb

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon ThomasVulpius » Do 1. Feb 2018, 11:52

Lychnobius hat geschrieben:Ich habe gerade mal in die Mitgliederliste geschaut. Demnach wurden in den letzten zwölf Monaten 56 Personen als Mitglieder registriert, aber nur 13 davon haben überhaupt einen Beitrag verfasst (und der Spaßvogel, der nur sein Motorrad verkaufen wollte, ist da schon mitgezählt). Für die anderen 43 hatte sich ihr Problem anscheinend bereits erledigt, als sie das Anmeldungsprozedere überstanden hatten.


Eius calamitātis culpa est in mē, ὦ λυχνόβιε, quod et iocōsa et stolida hīc pūblicāre soleō. Sī egō ē forō Latīnō ēicerer, magnus numerus iuvenum Latīnē Graecēque scrībendī avidōrum hūc sē cōnferret, ut dē Platōnis Aristotelisque philosophiā vōbīscum disputārent.

http://www.perseus.tufts.edu/hopper/morph?l=luxnobios&la=greek#lexicon
Benutzeravatar
ThomasVulpius
Senator
 
Beiträge: 3550
Registriert: So 30. Mai 2010, 23:33
Wohnort: Witten

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon ThomasVulpius » Do 1. Feb 2018, 11:55

Lychnobius hat geschrieben:(und der Spaßvogel, der nur sein Motorrad verkaufen wollte, ist da schon mitgezählt).


Novum forum, quod "Pecūnia solvitur prō rēbus rārīs" (Germānicē: "Bares für Rares") vocētur, īnstituī oportet. :lol:
Benutzeravatar
ThomasVulpius
Senator
 
Beiträge: 3550
Registriert: So 30. Mai 2010, 23:33
Wohnort: Witten

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon ThomasVulpius » Do 1. Feb 2018, 12:04

Lychnobius hat geschrieben:Hinzu kommt, dass, zumindest in Deutschland, die Zahl der Schüler, die sich für den Lateinunterricht entscheiden, nach einem zeitweiligen Boom wieder stark rückläufig ist (in den letzten zehn Jahren um rund 25%.). Auch dadurch dürfte es weniger Anfragen geben.


Rēctē nōs monuit Λυχνόβιος. Egō enim ex annō bis mīllēsimō septimō discipulōs linguae Latīnae subsidiāriōs docēbam. Hīs proximīs annīs numerus in diēs dēcrēscēbat. Nam russātī et prasinī, quī studium linguārum antīquārum abolēre cupiunt, id exāmen, quod Latīnum vocātur, ē studiōrum ūniversitātibus remōtūrī sunt. Quam ob rem factiōnem prō Germāniā *alternātīvam comitiīs ēlēgī. Nam venetī, quī dīcuntur, modō discendī *Humboldtiānō favent. Id ipse in programmate eius factiōnis lēgī.
Benutzeravatar
ThomasVulpius
Senator
 
Beiträge: 3550
Registriert: So 30. Mai 2010, 23:33
Wohnort: Witten

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon Aquarius » Do 1. Feb 2018, 20:19

Martinus hat geschrieben:Ich schalte immer wieder neue Benutzer frei, wenn ich sie denn unter den zahlreichen Spamanmeldungen entdecken kann. Ich kann euch vorschlagen, die oben genannten Benutzer sperren zu lassen, wenn eine entsprechende Abstimmung eine Mehrheit dafür ergibt. Was die Löschung der Beiträge angeht, fürchte ich, wird das Forum in einigen Teilen unverständlich werden wird, weil die Antworten ja stehen bleiben.

Wenn euch das so passt, werde ich einen Abstimmungsthread einrichten.

Quidnam opus est suffragiis? Sunt huic foro leges. Si quis leges neglexerit, foras sane eiciatur. Sin autem leges sequitur, ei permanere liceat.
Aquarius
Quaestor
 
Beiträge: 33
Registriert: Sa 16. Sep 2017, 22:36

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon Tiberis » Fr 2. Feb 2018, 00:41

Aquarius hat geschrieben:Sunt huic foro leges. Si quis leges neglexerit, foras sane eiciatur

sunt quidem leges, quae tamen imprimis ad advenas attinent, quos certiores faciant de modo scribendi vel auxilii petendi. Res autem, de qua nunc agitur, illis "legibus" non comprehenditur.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10757
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon ThomasVulpius » Mo 5. Feb 2018, 12:56

Tiberis hat geschrieben:
Aquarius hat geschrieben:Sunt huic foro leges. Si quis leges neglexerit, foras sane eiciatur

sunt quidem leges, quae tamen imprimis ad advenas attinent, quos certiores faciant de modo scribendi vel auxilii petendi. Res autem, de qua nunc agitur, illis "legibus" non comprehenditur.


Haec prīncipālis forī Latīnē loquendī lēx est eum ēicī oportēre, quī Latīnē scrībat.
Benutzeravatar
ThomasVulpius
Senator
 
Beiträge: 3550
Registriert: So 30. Mai 2010, 23:33
Wohnort: Witten

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon Willimox » Mo 5. Feb 2018, 13:41

Bild

vulpes Vulpio non tacenti vulpes
usque ad nauseam
Benutzeravatar
Willimox
Dictator
 
Beiträge: 2439
Registriert: Sa 5. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Miltenberg & München & Augsburg

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon Tiberis » Mo 5. Feb 2018, 14:25

ThomasVulpius hat geschrieben:Haec prīncipālis forī Latīnē loquendī lēx est eum ēicī oportēre, quī Latīnē scrībat.

Vulpius - en - iterum logicam non respicit artem
stultiloquus nugas continuans stolidas.
nam lex si haec valeat, iam pridem orbata fuissent
Consis Zythophilis nostra fora atque aliis.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10757
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon Martinus » Mo 5. Feb 2018, 17:32

Medicus domesticus hat geschrieben::verwirrt: :pillepalle:
Tibi omnino consentio, Martine! Agedum!


http://www.latein.at/phpBB/viewtopic.php?f=26&t=44914
Benutzeravatar
Martinus
e-Latein Administrator
 
Beiträge: 1757
Registriert: Fr 1. Feb 2002, 22:56
Wohnort: Gloggnitz

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon Zythophilus » Mo 5. Feb 2018, 18:46

Wenn die genannten Themenbereiche nicht mehr erwähnt werden dürfen, wird so Manches aus der römischen Literatur ebenfalls tabu sein. Caesars Bellum Gallicum, speziell das erste Buch mit dem Auszug der Helvetier, wird unter das Verdikt fallen. Wenn ich einen prinzipiell gelungenen Artikel über Ovid heranziehe, dann stelle ich fest, dass zumindest seine Exilliteratur hier auf den Index kommen sollte, falls der Autor mit seinen m.E. sehr aufgesetzt wirkenden Schlussworten "Ovid gewährt Einblick in sein Leben in der Fremde. Worunter er am meisten leidet, ist die Sehnsucht nach Heimat – ähnlich wie die Menschen, die im Zuge der Verbrechen des vergangenen Jahrhunderts ihre Heimat verlassen mussten oder jene, die gegenwärtig bei uns Zuflucht suchen." die Sache trifft. www.derstandard.at/2000071189247/Ovid-D ... rliteratur
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15759
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon Martinus » Mo 5. Feb 2018, 19:07

Ich bin dankbar für Anregungen. Wie ich geschrieben habe, wird die Liste Veränderungen unterliegen. Viele andere und auch ich haben es lediglich satt, dass sehr wenige andauernd über die selben Themen schreiben, die nur dadurch, dass sie in lateinischer Sprache behandelt werden, mit dem Forum in Bezug gebracht werden können.

Auch der Gesetzgeber hinkt der gesellschaftlichen Entwicklung stets hinterher, und ich maße mir nicht an, mehr Kompetenz zu besitzen als die vielen Gremien, die sich immer neue Regelungen ausdenken, um mit neuen Entwicklungen Schritt halten zu können.
Benutzeravatar
Martinus
e-Latein Administrator
 
Beiträge: 1757
Registriert: Fr 1. Feb 2002, 22:56
Wohnort: Gloggnitz

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon Tiberis » Mo 5. Feb 2018, 21:09

Man wird Leute wie Vulpius nicht davon abhalten, das Forum mit abwegigen "Beiträgen" zu verunstalten, bloß indem man diverse Themen tabuisiert. Meines Erachtens ist das ein völlig verkehrter Ansatz. Ich verstehe auch nicht, warum Martinus seinen eigenen Vorschlag, über den weiteren Verbleib der betreffenden Forumsteilnehmer abstimmen zu lassen, jetzt plötzlich wieder ad acta legt. Auf diese Weise wird das Problem ganz sicher nicht gelöst. :(
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10757
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon Willimox » Mo 5. Feb 2018, 22:21

Es sollte die avisierte Abstimmung erfolgen. Es dürfte durchaus so sein dass viele aus nachvollziehbaren Gründen gegen Ausschlüsse sind. Immerhin ist dann ein Stimmungsbild vorhanden. Dann wird man weitersehen (müssen).
Die einfachsten Formen der Höflichkeit und fairer Argumentation werden meiner Meinung nach sehr oft von den beiden Genannten verletzt. Es wird unumgänglich sein, einen Moderator zu installieren, der auf solche Normverstösse achtet und reagiert. Der vielfach geifernde Ton und die naiv--verschlagene Strategie , mit extremistischen Quellen das Forum zu missbrauchen, scheinen mir evident und obsolet zu sein.
:smile:
Benutzeravatar
Willimox
Dictator
 
Beiträge: 2439
Registriert: Sa 5. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Miltenberg & München & Augsburg

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon medicus » Mo 5. Feb 2018, 23:35

@Willimox: Wenn dein Widerpart wegfällt, dann bekommen wir leider nicht mehr solch köstliche GIFs wie den alten Herrn, der mit den ALDI-Tüten durch das Wasser hüpft, zu sehen und werden deine Kommentare vermissen. :(
medicus
Augustus
 
Beiträge: 5231
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Vulpius und sinemetu sperren!

Beitragvon ThomasVulpius » Di 6. Feb 2018, 14:05

Zythophilus hat geschrieben:Wenn die genannten Themenbereiche nicht mehr erwähnt werden dürfen, wird so Manches aus der römischen Literatur ebenfalls tabu sein. Caesars Bellum Gallicum, speziell das erste Buch mit dem Auszug der Helvetier, wird unter das Verdikt fallen.


Caesar war das, was wir heute einen "Rechtspopulisten" (prōvocātor populārīs) nennen:

CAES. Gall. 1,7,3 Ubi dē ēius adventū Helvētiī certiōrēs factī sunt, lēgātōs ad eum mittunt nōbilissimōs cīvitātis, cūius lēgātiōnis Nammēius et Verucloetius prīncipem locum obtinēbant, quī dīcerent sibi esse in animō sine ūllō maleficiō iter per prōvinciam facere, proptereā quod aliud iter habērent nūllum: rogāre ut ēius voluntāte id sibi facere liceat. Caesar, quod memoriā tenēbat L. Cassium cōnsulem occīsum exercitumque ēius ab Helvētiīs pulsum et sub iugum missum, concēdendum nōn putābat; CAES Gall. 1,7,4 neque hominēs inimīcō animō, datā facultāte per prōvinciam itineris faciundī, temperātūrōs ab iniūriā et maleficiō exīstimābat.

CAES. Gall. 1,8,1 Intereā eā legiōne quam sēcum habēbat mīlitibusque, quī ex prōvinciā convēnerant, ā lacū Lemannō, quī in flūmen Rhodanum īnfluit, ad montem Iūram, quī fīnēs Sēquanōrum ab Helvētiīs dīvidit, mīlia passuum XVIII mūrum in altitūdinem pedum sēdecim fossamque perdūcit. CAES. Gall. 1,8,2 Eō opere perfectō praesidia dispōnit, castella commūnit, quō facilius, sī sē invītō trānsīre cōnentur, prohibēre possit.
Benutzeravatar
ThomasVulpius
Senator
 
Beiträge: 3550
Registriert: So 30. Mai 2010, 23:33
Wohnort: Witten

VorherigeNächste

Zurück zu Lob, Kritik und Wünsche



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste