Mir reicht's...

Fragen, Anmerkungen und Kritik zum Forenbetrieb

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Re: Mir reicht's...

Beitragvon Martinus » Do 21. Apr 2016, 23:46

Stomachatus hat geschrieben:Link zu einer Behauptung gegen die FDGO (als Beispiel):

http://www.latein.at/phpBB/viewtopic.php?f=21&t=43654



Δεῖ ἐν τῇ Γερμᾱνίᾳ καταστῆναι αὐτοκράτορα͵ ὃς τοὺς φυγάδας ἐκβαλεῖ.

Da stoße ich mit meinen nur mehr sehr rudimentär vorhandenen Griechischkenntnissen schnell an meine Grenzen. Ein Übersetzungsversuch: Es gibt in Deutschland einen Herrscher, der die Fliehenden hinauswirft.

Das ist - falls meine Übersetzung richtig ist - kein Verstoß gegen eine Rechtsordnung, sondern lediglich eine weitestgehend falsche Aussage. Und obwohl es für mich als Österreicher dem Selbstmord sehr nahe kommt: Der überwiegende Teil der Immigranten in Deutschland hat nur aufgrund der einseitigen Aussetzung des Vertrages von Dublin durch Merkel (von einer Abstimmung im Bundestag ist mir nichts bekannt - bei einschlägigen Diktatoren würde man das als Bestätigung ihrer diktatorischen Herrschaft zurecht kritisieren) überhaupt eine Chance auf Bleiberecht in Deutschland. Darin besteht ja die Tragik der aktuellen Situation, dass sich diejenigen, die eine Änderung der Politik fordern, auf bestehendes Recht und "geltende" Verträge berufen können!

Dass Spam-Beiträge gelöscht werden, steht wohl außer Streit. Der Link führt aber zu keinem konkreten Eintrag sondern lediglich zu einem ganzen Forum. Ich werde mich aber darum kümmern.
Benutzeravatar
Martinus
e-Latein Administrator
 
Beiträge: 1759
Registriert: Fr 1. Feb 2002, 22:56
Wohnort: Gloggnitz

Re: Mir reicht's...

Beitragvon Martinus » Do 21. Apr 2016, 23:59

Christophorus hat geschrieben:
Stomachatus hat geschrieben:Wenn ich jemanden zu mir nach Hause einlade und dieser auf den Boden spukt, das ist keine Straftat


Wenn er noch nicht tot ist, schon. :twisted:


Das Ableben eines Verbrechers ändert nichts am Verbrechen - es ist dann lediglich kein Verfahren mehr sinnvoll. Das Spucken auf den Boden eines privaten Gebäudes kann maximal als Sachbeschädigung angesehen werden und eine Klage auf Erstattung der Reinigungskosten würde wohl wegen zu geringen Werts abgewiesen werden :wink: . Im Rahmen einer Diversion könnte der Beklagte zur Reinigung veranlasst werden, falls der Kläger darauf bestünde oder den Beklagten überhaupt noch einmal in seine Bleibe ließe.
Benutzeravatar
Martinus
e-Latein Administrator
 
Beiträge: 1759
Registriert: Fr 1. Feb 2002, 22:56
Wohnort: Gloggnitz

Re: Mir reicht's...

Beitragvon Christophorus » Fr 22. Apr 2016, 00:17

Du hast meinen zugegebenermaßen recht kleinlgeistigen Witz nicht verstanden, Martin, stomachatus schrieb "spuken" statt "spucken", und das dürfen ja nur Geister :sleep:
Timeo Danaos et donuts ferentes.
Christophorus
Senator
 
Beiträge: 2816
Registriert: Sa 27. Nov 2004, 23:43

Re: Mir reicht's...

Beitragvon Prudentius » Fr 22. Apr 2016, 08:05

Martinus hat geschrieben:Δεῖ ἐν τῇ Γερμᾱνίᾳ καταστῆναι αὐτοκράτορα͵ ὃς τοὺς φυγάδας ἐκβαλεῖ.
Da stoße ich mit meinen nur mehr sehr rudimentär vorhandenen Griechischkenntnissen schnell an meine Grenzen. Ein Übersetzungsversuch: Es gibt in Deutschland einen Herrscher, der die Fliehenden hinauswirft.


Kleine Grenzüberschreitung: "Es ist nötig, dass in D. ein Alleinherrscher auftritt, der die Flüchtlinge hinauswerfen soll".

Führt doch "gelbe Karten" ein, die von den Administratoren gezückt werden können.

Es kommt mir aber der ganze Wirbel übertrieben vor; in einem so weitgestreuten Kreis wie es die Forumsteilnehmer sind, gibt es eben einige komische Typen.

lgr. P. ;-)
Prudentius
Senator
 
Beiträge: 3579
Registriert: Di 24. Mai 2011, 17:01

Re: Mir reicht's...

Beitragvon consus » Fr 22. Apr 2016, 09:23

Prudentius hat geschrieben:...Es kommt mir aber der ganze Wirbel übertrieben vor; in einem so weitgestreuten Kreis wie es die Forumsteilnehmer sind, gibt es eben einige komische Typen.
Mentem nobis unam esse gaudeo, amice doctissime. Quid enim videmus? Nihil aliud puto nisi fluctus ut dicitur in simpulo excitatos*. Ad maiora redeamus!
________
* Cf. Cic. leg. 3, 36.
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 14181
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

Re: Mir reicht's...

Beitragvon Martinus » Fr 22. Apr 2016, 14:19

Prudentius hat geschrieben:
Martinus hat geschrieben:Δεῖ ἐν τῇ Γερμᾱνίᾳ καταστῆναι αὐτοκράτορα͵ ὃς τοὺς φυγάδας ἐκβαλεῖ.
Da stoße ich mit meinen nur mehr sehr rudimentär vorhandenen Griechischkenntnissen schnell an meine Grenzen. Ein Übersetzungsversuch: Es gibt in Deutschland einen Herrscher, der die Fliehenden hinauswirft.


Kleine Grenzüberschreitung: "Es ist nötig, dass in D. ein Alleinherrscher auftritt, der die Flüchtlinge hinauswerfen soll".

Führt doch "gelbe Karten" ein, die von den Administratoren gezückt werden können.

Es kommt mir aber der ganze Wirbel übertrieben vor; in einem so weitgestreuten Kreis wie es die Forumsteilnehmer sind, gibt es eben einige komische Typen.

lgr. P. ;-)


Stimmt, das Δεῖ ist mir entgangen!
Benutzeravatar
Martinus
e-Latein Administrator
 
Beiträge: 1759
Registriert: Fr 1. Feb 2002, 22:56
Wohnort: Gloggnitz

Re: Mir reicht's...

Beitragvon Martinus » Fr 22. Apr 2016, 14:32

Stomachatus hat geschrieben:@Martinus

Zu den einzelnen Beiträgen: autokrator kann man wohl auch mit "Führer" übersetzen und der Satz bekommt ein ganz anderes Geschmack.

Die Link zum ganzen Unterforum war da, um die dort stattfindenden Überflutung und die Vermüllung zu zeigen.

Ich bitte um Stellungnahme, warum die alte Threads (zB die mit null antworten) nicht gelöscht werden können. Und warum der User nicht gesperrt wird. Nur fürs Protokoll.


1. Ich habe den Beitrag geändert und mit einer entsprechenden Stellungnahme versehen. Wie ich in diesem Thread geschrieben habe: Das geht (hier) nicht.

2. Durch die Sammlung aller derartigen Übersetzungen in einem Thread wird dafür gesorgt, dass die Übersichtlichkeit im Forum erhöht wird. Das sollte ausreichen. Wenn es auf einen Beitrag keine Antwort gibt, könnte es auch daran liegen, dass mit dem ersten Beitrag einfach alles gesagt wurde. Ich werde versuchen, die einzelnen Beiträge in den neuen Thread zu verschieben.

3.AfD, FPÖ, Front National, Goldene Morgenröte, PIS, Fidez, ... sind in ihrer Rhetorik deutlich extremer und radikaler unterwegs. Ich werde die Beiträge, die mir gemeldet werden, genau anschauen und wenn ich feststelle, dass zu Gewalt oder der Errichtung einer Diktatur aufgerufen wird, auch eine temporäre Sperre in Betracht ziehen.
Benutzeravatar
Martinus
e-Latein Administrator
 
Beiträge: 1759
Registriert: Fr 1. Feb 2002, 22:56
Wohnort: Gloggnitz

Re: Mir reicht's...

Beitragvon Martinus » Fr 22. Apr 2016, 17:07

Martinus hat geschrieben:Ich werde versuchen, die einzelnen Beiträge in den neuen Thread zu verschieben.


Das wird ein Weilchen dauern. Ich hatte keine Ahnung, dass es so viele Beiträge sind.
Benutzeravatar
Martinus
e-Latein Administrator
 
Beiträge: 1759
Registriert: Fr 1. Feb 2002, 22:56
Wohnort: Gloggnitz

Re: Mir reicht's...

Beitragvon Martinus » So 24. Apr 2016, 21:08

Allerdings. Ich bin inzwischen auf Seite 7 bzw. im August 2013.

Wenn ich damit fertig bin, werde ich diesen schließen, sodass er als Archiv dienen kann, und einen neuen mit der Bezeichnung "Quomodo Latine dicatur" eröffnen.
Benutzeravatar
Martinus
e-Latein Administrator
 
Beiträge: 1759
Registriert: Fr 1. Feb 2002, 22:56
Wohnort: Gloggnitz

Re: Mir reicht's...

Beitragvon Martinus » So 1. Mai 2016, 18:13

Es ist vollbracht :klatsch:. Zukünftig werden neue Diskussionen im Thread "Quomodo ... Latine dicatur" stattfinden. Der Sammelthread "LATINITAS VIVA" soll als Archiv mittels der Suchfunktion genutzt werden.
Benutzeravatar
Martinus
e-Latein Administrator
 
Beiträge: 1759
Registriert: Fr 1. Feb 2002, 22:56
Wohnort: Gloggnitz

Re: Mir reicht's...

Beitragvon consus » Mi 3. Aug 2016, 14:30

"Mir reicht's..." Mit diesen Worten will ich diesmal auf eine gewisse nicht enden wollende Produktion sprachlichen Mülls im Übersetzungsforum hinweisen. Das dort Gebotene ist so unerträglich, dass einem das 'ridere' im Halse stecken bleibt. Es sieht wie eine Verhöhnung des Anliegens dieses Forums aus. Müssen wir uns das gefallen lassen lassen? Videant administratores...
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 14181
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

Re: Mir reicht's...

Beitragvon Tiberis » Mi 3. Aug 2016, 15:03

facere non possum, quin Conso nostro toto ex pectore assentiar. miror quidem, quod etiam nunc inveniuntur, qui ad istas ineptias respondeant. qui caveant, ne iste - nomen est omen - se ipsos derideat, si nimis prompti sint ad istas quisquilias accipiendas.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 11091
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Mir reicht's...

Beitragvon romane » Mi 3. Aug 2016, 16:22

Administrator, ubi es
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11672
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Mir reicht's...

Beitragvon Medicus domesticus » Mi 3. Aug 2016, 18:50

consus hat geschrieben:"Mir reicht's..." Mit diesen Worten will ich diesmal auf eine gewisse nicht enden wollende Produktion sprachlichen Mülls im Übersetzungsforum hinweisen. Das dort Gebotene ist so unerträglich, dass einem das 'ridere' im Halse stecken bleibt. Es sieht wie eine Verhöhnung des Anliegens dieses Forums aus. Müssen wir uns das gefallen lassen lassen? Videant administratores...

Ich würde das jetzt nicht so ernst sehen. "ridere" ist ja schon ein bezeichnender Name. Der will halt uns ein bisschen verarschen. Sperren kann man einen solchen Thread ja immer, wenn es überhandnimmt. Es fehlt an allen Grundkenntnissen des Lateinischen...Wenn keiner von uns antwortet, erledigt sich das eh von selbst.
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Iuvavum: https://tinyurl.com/5fpdczu8
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6879
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Mir reicht's...

Beitragvon consus » Mi 3. Aug 2016, 19:27

Medicus domesticus hat geschrieben:...Wenn keiner von uns antwortet, erledigt sich das eh von selbst.
Na, dann warten's wir mal ab!
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 14181
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

VorherigeNächste

Zurück zu Lob, Kritik und Wünsche



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste