Senecae Epistola Moralis LXX

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Re: Senecae Epistola Moralis LXX

Beitragvon medicus » Sa 16. Okt 2021, 17:52

Warum steht er in einer Wanne mit Wasser? :?
medicus
Augustus
 
Beiträge: 5884
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Senecae Epistola Moralis LXX

Beitragvon ClaudiaK » Sa 16. Okt 2021, 17:58

Auf welchem Wort liegt die fragende Betonung:
Wasser , Wanne oder stehen? :-D
ClaudiaK
Propraetor
 
Beiträge: 184
Registriert: Di 1. Dez 2020, 08:07

Re: Senecae Epistola Moralis LXX

Beitragvon medicus » Sa 16. Okt 2021, 18:02

ClaudiaK hat geschrieben:Auf welchem Wort liegt die fragende Betonung:
Wasser , Wanne oder stehen? :-D
Auf dem Wort "Wanne". Aber was wird mystica zur erneuten Verunreinigung ihres Threads sagen?
medicus
Augustus
 
Beiträge: 5884
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Senecae Epistola Moralis LXX

Beitragvon ClaudiaK » Sa 16. Okt 2021, 18:12

Aber was wird mystica zur erneuten Verunreinigung ihres Threads sagen?

Je nachdem, was sie meint, bitten wir marcus03 noch mal um eine Verschiebeaktion.

Wanne? dazu Tacitus:
"postremo stagnum calidae aquae introiit" 15,63
manche meinen, es könnte statt stagnum auch stannum, Zinn heißen.
Ich habe damals schon beim Lesen gedacht, dass an dieser Stelle archäologische Zeugnisse zum römischen Alltag herangezogen werden müssten. :nixweiss:
ClaudiaK
Propraetor
 
Beiträge: 184
Registriert: Di 1. Dez 2020, 08:07

Re: Senecae Epistola Moralis LXX

Beitragvon medicus » Sa 16. Okt 2021, 18:38

https://books.google.de/books?id=wbcAmO ... it&f=false

Jetzt ist das Bild wieder verschwunden :nixweiss: Google hat mich zu obigem Link geführt, nach dem Seneca durch Wasserdampf umkam. Das Wännlein in der Abbildung dürfte da zu klein gewesen sein.
https://www.pinakothek.de/kunst/peter-p ... nde-seneca
medicus
Augustus
 
Beiträge: 5884
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Senecae Epistola Moralis LXX

Beitragvon Medicus domesticus » Sa 16. Okt 2021, 18:50

medicus hat geschrieben:Warum steht er in einer Wanne mit Wasser? :?

Eins sollte man sich doch immer vor Augen führen: Zeigt ein Bild der Kunst immer alles wahr auf? Auch Rubens hatte seine Freiheit als Künstler. Es geht um die gesamte Wirkung. Deswegen ist es müßig sich um kleinliche Details zu kümmern.
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Iuvavum: https://tinyurl.com/5fpdczu8
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6912
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Senecae Epistola Moralis LXX

Beitragvon medicus » Sa 16. Okt 2021, 19:06

Medicus domesticus hat geschrieben:Deswegen ist es müßig sich um kleinliche Details zu kümmern.
Dieses Bild vermittelt doch den Eindruck eines erfrischenden Fußbades als Wohltat, an erro?
medicus
Augustus
 
Beiträge: 5884
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Senecae Epistola Moralis LXX

Beitragvon Medicus domesticus » Sa 16. Okt 2021, 19:15

Naja,
Wenn ich Senecas Gesichtsausdruck sehe und seine linke Ellenbeuge…
Aber ich glaube es geht langsam zu weit in diesem Thread. Das sollen andere entscheiden.
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Iuvavum: https://tinyurl.com/5fpdczu8
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6912
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Senecae Epistola Moralis LXX

Beitragvon mystica » So 17. Okt 2021, 09:48

Salvete optimi sodales!
Vos rogo ut id legatis, quod scripsi, et emendetis.
Maximas gratias vobis praemitto!

Valete! Vestra amica et studiosa, Mystica ;-)

[10] Scribonia, gravis femina, amita Drusi Libonis fuit, adulescentis tam stolidi quam nobilis, maiora sperantis quam illo saeculo quisquam sperare poterat aut ipse ullo.


Scribonia*, eine wichtige Frau, war die Tante des Drusus Libo*, eines jungen Mannes, so dumm wie vornehm, der sich größeres erhoffte als in jener Zeit irgendjemand erhoffen konnte oder selbst zu irgendeiner (anderen Zeit).

*Scribonia war die zweite Frau des jungen Oktavian, des späteren Kaisers Augustus.
** Scribonia war die Schwester des Vaters von Drusus Libo.

Cum aeger a senatu in lectica relatus esset non sane frequentibus exsequis - omnes enim necessarii deseruerant impie iam non reum sed funus -, habere coepit consilium utrum conscisceret mortem an exspectaret.


Als er krank aus dem Senat in einer Sänfte zurückgebracht worden war, nicht gerade mit zahlreicher Begleitung, – denn alle seine Freunde hatten ihn treulos verlassen, nicht mehr als Angeklagten, sondern als Todesfall - begann er, Rat zu halten, ob er sich zum (Frei-)tod entschließen oder (den Tod) erwarten solle.
"Cum quo enim Deus est, nunquam minus solus est, quam cum solus est. Tunc enim libere fruitur gaudio suo, tunc ipse suus est sibi, ad fruendum Deo in se, et se in Deo". (Beatus Abbas Bernardus Claraevallensis)
Benutzeravatar
mystica
Dictator
 
Beiträge: 1502
Registriert: So 3. Mär 2019, 10:37

Re: Senecae Epistola Moralis LXX

Beitragvon iurisconsultus » So 17. Okt 2021, 11:05

mystica hat geschrieben:begann er, Rat zu halten, ob er sich zum (Frei-)tod entschließen … solle.

habere coepit consilium: besser: begann zu überlegen
(sibi) mortem consciscere - Selbstmord begehen.

LG
Qui statuit aliquid parte inaudita altera,
aequum licet statuerit, haud aequus fuit.
(Sen. Med. 199-200)
Benutzeravatar
iurisconsultus
Dictator
 
Beiträge: 1024
Registriert: Di 31. Dez 2013, 15:37
Wohnort: Lentiae, in capite provinciae Austriae Superioris

Re: Senecae Epistola Moralis LXX

Beitragvon marcus03 » So 17. Okt 2021, 11:12

maiora sperare : größere Ambitionen haben/ höher hinauswollen

mystica hat geschrieben: habere coepit consilium utrum conscisceret mortem an exspectaret.

machte er sich allmählich Gedanken darüber, ob er Selbstmord begehen oder auf den (natürlichen)
Tod warten solle.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 9721
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Senecae Epistola Moralis LXX

Beitragvon mystica » Mo 18. Okt 2021, 09:41

Salve optimi iurisconsultis et Marce, mi cari amici!

Maximas gratias vobis ago pro emendationibus, quae mihi magno usui sunt.

Vos estis optimi!

Valete! Vestra amica et studiosa, Mystica ;-)
"Cum quo enim Deus est, nunquam minus solus est, quam cum solus est. Tunc enim libere fruitur gaudio suo, tunc ipse suus est sibi, ad fruendum Deo in se, et se in Deo". (Beatus Abbas Bernardus Claraevallensis)
Benutzeravatar
mystica
Dictator
 
Beiträge: 1502
Registriert: So 3. Mär 2019, 10:37

Re: Senecae Epistola Moralis LXX

Beitragvon mystica » Mo 18. Okt 2021, 09:49

delevi
Zuletzt geändert von mystica am Di 26. Okt 2021, 08:22, insgesamt 1-mal geändert.
"Cum quo enim Deus est, nunquam minus solus est, quam cum solus est. Tunc enim libere fruitur gaudio suo, tunc ipse suus est sibi, ad fruendum Deo in se, et se in Deo". (Beatus Abbas Bernardus Claraevallensis)
Benutzeravatar
mystica
Dictator
 
Beiträge: 1502
Registriert: So 3. Mär 2019, 10:37

Re: Senecae Epistola Moralis LXX

Beitragvon mystica » Mo 18. Okt 2021, 09:53

Salvete optimi sodales!
Vos rogo ut id legatis, quod scripsi, et emendetis.
Maximas gratias vobis praemitto!

Valete! Vestra amica et studiosa, Mystica ;-)

Cui Scribonia ‘quid te’ inquit ‘delectat alienum negotium agere?’

Diesen fragte Scribonia, was erfreut Dich eine fremde Aufgabe zu machen/betreiben?

Non persuasit illi: manus sibi attulit, nec sine causa. Nam post diem tertium aut quartum inimici moriturus arbitrio si vivit, alienum negotium agit.


Nicht überzeugte sie ihn: Er legte Hand an sich, nicht ohne Grund. Denn nach dem dritten oder vierten Tage wird er nach der Meinung der Feinde sterben, wenn er lebt, betreibt er eine fremde Aufgabe/Beschäftigung.
"Cum quo enim Deus est, nunquam minus solus est, quam cum solus est. Tunc enim libere fruitur gaudio suo, tunc ipse suus est sibi, ad fruendum Deo in se, et se in Deo". (Beatus Abbas Bernardus Claraevallensis)
Benutzeravatar
mystica
Dictator
 
Beiträge: 1502
Registriert: So 3. Mär 2019, 10:37

Re: Senecae Epistola Moralis LXX

Beitragvon marcus03 » Mo 18. Okt 2021, 10:29

mystica hat geschrieben:‘quid te’ inquit ‘delectat alienum negotium agere?’

Warum macht es dir Spaß, das Geschäft/die Aufgabe eines anderen zu erledigen?
(oder: würde es Spaß machen, Realis im Lat.)

non persuasit: sie konnte ihn nicht davon abbringen

Nam post diem tertium aut quartum inimici moriturus arbitrio si vivit, alienum negotium agit.

Denn als einer, der nach derWillkür des Feindes in 3 oder 4 Tagen im Begriff ist zu sterben,
falls er noch lebt, verrichtet das Geschäft eines anderen.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 9721
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

VorherigeNächste

Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 17 Gäste